Ausschreibung
Einladung

Endrangliste U12
Endrangliste U16
Endrangliste Allg.

Bericht

Bilder

Ergebnis auf chess -result

Allgemeine Klasse
U 16
U 12

 


 

  

 
 

 

 

16. Ansfeldner Stadtmeisterschaft

16. 05. 2009

77 Schachspieler kamen zu der am 16. Mai 2009 im Rathaussaal Haid vom ASK Nettingsdorf durchgeführten 16. Offenen Ansfeldner Stadtmeisterschaft. Die umfangreichste Abordnung schickte die Spielgemeinschaft Vorwärts/MSV Steyr mit 25 Teilnehmern, davon allein 21 Jugendliche. Das Turnier wurde in drei Gruppen gespielt: Allgemeine Klasse, Jugendliche U16 und Schüler U12.

Im offenen Turnier hatte FM Ulrich Ennsberger (Spg. Vöcklabruck) schon eine Runde vor Schluss den Sieg in der Tasche. Landesspielleiter Günter Mitterhuemer (Union Hartkirchen) sicherte sich mit einem Sieg über den drittplatzierten FM Adolf Lacina (SV Freistadt) den zweiten Rang.


 

Den Stadtmeistertitel machten dieses Jahr Jugendspieler des ASK Nettingsdorf unter sich aus. Stadtmeister wurde Sebastian Ringer vor Florian Gams und Jugendbetreuer Harald Hubner.


Ringer Sebastian, Sportstadtrat Hans Schuller

Ansfeldner Stadtmeister 2009

Sebastian Ringer

Den Seniorenpreis holte sich wieder einmal Franz Lachmaier sen. (ESV Westbahn) vor Anton Menges (Union Ansfelden) und Erwin Rauscher (ASV Linz).

     

 

Die Wertung Jugendliche U-18 gewann David Schellmann (Spg. Vorwaerts/Msv Steyr) vor Daniel Glaser (DSG Union St.Martin Traun) und Florian Mostbauer (Union Ansfelden).

 

Stanko Dumancic (SV Urfahr) und Daniel Glaser (DSG Union St.Martin Traun) waren Beste des 2.Drittels der Startrangliste (unter 1899 Elo).
Bester des 3. Drittels (unter 1665 Elo) wurde Florian Mostbauer (Union Ansfelden).

Das Jugendturnier U-16 gewann mit einem halben Buchholzpunkt Vorsprung Roman Valant (SC Traun 67) auf Johannes Gams (ASK Nettingsdorf) vor Lukas Kepplinger (SC Traun 67).

Beim Schülerturnier U-12 holte Schneeweis Michael (SC Hörsching) alle Punkte und siegte vor Markus Hollnbuchner (Spg. Vorwaerts/Msv Steyr) und Denis Engels (SC Traun 67).

Die Eröffnung und Siegerehrung nahm Sportstadtrat Hans Schuller vor. Neben den Geldpreisen, Pokalen, Medaillen und Urkunden für die Sieger erhielt jeder Teilnehmer einen Sachpreis, wofür wir uns bei der Gemeinde Ansfelden, der Sparkasse, sowie den Firmen Hornbach, McDonald’s, GUGGI S CAFE, Haas und Mars herzlich bedanken.

Der ASK Nettingsdorf - Schach bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

 

 

Wir bedanken uns bei



GUGGI S CAFE