First Thursday – Nächstes Turnier am 01.08.2019 (Ausschreibung + Berichte)

AKS Nettingsdorf Schach Logo

First Thursday – Rapid Chess Tournament

Ort:
Rathauskeller Haid, Hauptplatz 40, 4053 Haid

Modus:
Schnellschach (8 Min. + 4 Sek. pro Zug), 7 Runden Schweizer System
Nennschluss: 18:50 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Wertung:
Das Turnier wird zur nationalen Schnellschach-Elowertung angemeldet!

Nenngeld:
€ 5.- pro Turnier, Schüler und Jugendliche: € 3.-

Preise:
Pro Turnier werden die Nenngelder wie folgt aufgeteilt:

  • 1. Rang: 30 %
  • 2. Rang: 20 %
  • 3. Rang: 15 %

Bestplatzierte/r, die/der nicht im ersten Drittel der nach Elo gereihten Startliste ist:
15 %

Bestplatzierte/r, die/der im dritten Drittel der nach Elo gereihten Startliste ist:
10 %

Sachpreise für beste Dame, Jugendliche U16 und Senior/innen S60.

Jede/r Spieler/in kann nur einen Preis, (den höheren) gewinnen.

Anmeldung und Info:
Johann Daxinger, Tel./Sms/WhatsApp: 0699/1099 6594
E-Mail: schach-nettingsdorf@aon.at

Auf Euer Kommen freut sich
ASK Nettingsdorf – Schach !

Einladung herunterladen:


Bericht:
Juni 2019

Mit 20 Teilnehmern, welche am 6. Juni 2019 zum Turnier kamen, war die von den räumlichen Gegebenheiten optimale Anzahl erfüllt. Mit einem Schnellschach-Eloschnitt von 1920 kann sich das Turnier sehen lassen. Vielen Dank an Schiedsrichter Gerald Huemer, welcher erstmals das Turnier mit gewohnter Professionalität leitete.

Geburtstagskind Walter Berger (mit 66 Jahren …) sorgte wie gewohnt für das leibliche Wohl, beim „Nachsitzen“ schafften es einige Spätheimgeher, dass manche Vorräte zur Neige gingen.

Der als Nr.1 gesetzte FM DI. Dr. Thomas Hebesberger gewann das Turnier sicher, er gab nur einen halben Punkt an den zweitplatzierten FM Florian Mostbauer ab, Dritter wurde der erstmals teilnehmende Lukas Breneis.

Pero Dumancic gewann die Seniorenwertung.

First Thursday - Rapid Chess Tournament - Schach Nettingsdorf

Um im ersten Drittel der Startrangliste zu sein benötigte man mehr als 2019 Schnellschach-Elo. Mit Jasmin-Denise Schloffer holte sich die einzige Frau, welche sich der männlichen Übermacht stellte, den Kategoriepreis der Besten, welche nicht im ersten Drittel der Startrangliste aufscheinen (unter 2138 Elo). Bester Spieler des dritten Drittels der Startrangliste (unter 1844 Elo) wurde DI Mujevic Sabahudin.


Bericht:
Mai 2019

18 Schnellschachspieler kamen am 3. Mai 2019 zum „Ersten Donnerstag (im Mai) – Turnier“ aus Nah‘ und Fern‘. Schade nur, dass der Weg für fast alle Spieler unseres Spielgemeinschaftspartners SC Traun ´67 offenbar zu weit ist, sie glänzten wie bei beinahe allen unseren Veranstaltungen durch geschlossene Abwesenheit!

Der Sauwälder FM Dietmar Hiermann siegte mit einem Punkt Vorsprung vor FM Florian Sandhöfner und CM Maximilian Mostbauer.

Die Seniorenwertung gewann der aus Ried/Innkreis angereiste CM Johann Maierhofer.

Die Wertung U16 konnte Friedolin Buchegger vor Elo-Favorit Mario Hofstadler für sich entscheiden.

Den Kategoriepreis des besten Spielers, welcher nicht im ersten Drittel der Startrangliste aufscheint (unter 2083 Elo) wurde DI Alexander Klinkan. Bester des dritten Drittels der Startrangliste (unter 1766 Elo) wurde Friedolin Buchegger.

Die U16-Wertung holte sich Sebastian Bauer, knapp vor seinem Hörschinger Vereinskollegen Fridolin Buchegger, welcher schon in der ersten Runde mit einem Sieg über CM Patrick Gelbenegger sein Talent unter Beweis stellte.

Bester der Wertung der Spieler, welche nicht im ersten Drittel der Startrangliste aufscheinen (unter 2021 Elo) wurde Patrick Gelbenegger, bester des dritten Drittels der Startrangliste (unter 1863 Elo) war Emmerich Bumberger.

Die Spielgemeinschaft Nettingsdorf/Traun bedankt sich bei allen Spielern und freut sich auf ein
Wiedersehen im Juni.


Bericht:
April 2019

Am 4. April 2019 kamen 21 Teilnehmer, damit stieg gegenüber dem März-Turnier sowohl die Anzahl der Spieler, als auch die der Titelträger (5). Der Eloschnitt stieg – auch Dank „Internationaler“ Beteiligung aus Salzburg und der Steiermark – auf 1887 Schnellschach-Elo.

Zeugwirt Walter Berger sorgte wie gewohnt für die kulinarischen Genüsse, kurz nach 22 Uhr wurden die Sieger geehrt.

Turnier-Initiator FM Florian Mostbauer gab den Posten des Schiedsrichters ab und spielte selbst mit. In der letzten Runde sicherte er sich mit einem vollen Punkt gegen FM Didi Hiermann vor FM Florian Sandhöfner und Geburtstagskind CM Maximilian Mostbauer, welche sich in der Schlussrunde schnell auf Remis geeinigt hatten.

Emmerich Bumberger gewann die Seniorenwertung.

First Thursday - Rapid Chess Tournament

Die U16-Wertung holte sich Sebastian Bauer, knapp vor seinem Hörschinger Vereinskollegen Fridolin Buchegger, welcher schon in der ersten Runde mit einem Sieg über CM Patrick Gelbenegger sein Talent unter Beweis stellte.

Bester der Wertung der Spieler, welche nicht im ersten Drittel der Startrangliste aufscheinen (unter 2021 Elo) wurde Patrick Gelbenegger, bester des dritten Drittels der Startrangliste (unter 1863 Elo) war Emmerich Bumberger.

Die Spielgemeinschaft Nettingsdorf/Traun bedankt sich bei allen Spielern und freut sich auf ein
Wiedersehen im Mai.


Bericht:
März 2019

Zur zweiten Auflage des First Thursday im März 2019 konnten 20 Schachfreunde begrüßt werden. Damit konnte die Teilnehmerzahl verglichen zum vorhergehenden Turnier um vier Spieler gesteigert werden. Auch qualitativ war das Turnier diesmal mit vier Titelträgern deutlich stärker besetzt.

In sehr entspannter Atmosphäre wurden zügig fünf Runden mit kurzer Bedenkzeit (8 Min + 4 Sek/Zug) gespielt. Sieger wurde mit einem Auftaktremis, aber gefolgt von einer wahren Siegesserie, FM Hiermann Didi mit 4,5 Punkten. Ihm folgten mit jeweils 4 Punkten CM Mostbauer Maximilian und Sebastian Bauer.

Sieger des 2. Drittels wurde mit drei Punkten Modric Milos (da Bauer Sebastian bereits einen Hauptpreis erhielt). Das 3. Drittel gewann Huemer Gerald mit zwei Punkten. Der Seniorenpreis ging an Bumberger Emmerich, Jugendpreise gab es für Bauer Sebastian und Villanyi Benedek.

Der nächste Termin dieser Turnierserie ist der 4. April. Nach kurzer Meinungsumfrage vor der Siegerehrung wird das Turnier wohl in Zukunft mit sieben Runden ausgetragen werden. Wir würden uns freuen, an diesem Tag wieder zahlreiche Schachfreunde in Haid begrüßen zu dürfen!


Bericht:
Februar 2019

Zur ersten Auflage des First Thursday im Februar 2019 konnten 16 Schachfreunde begrüßt werden. Der Auftakt dieser neuen Turnierserie ist somit durchaus geglückt. In sehr entspannter Atmosphäre wurden zügig fünf Runden mit etwas experimenteller Bedenkzeit (8 Min + 4 Sek/Zug) gespielt. Gewonnen hat das Turnier mit vier Punkten und besserer Zweitwertung Dumancic Pero. Auf den Plätzen folgten Bauer Sebastian und Gelbenegger Patrick.

Sieger des 2. Drittels wurde mit drei Punkten Modric Milos. Das 3. Drittel gewann Spitzl Robert. Der Seniorenpreis ging an Krug Jürgen, der Jugendpreis verblieb bei Bauer Sebastian, dem einzigen Jugendlichen an diesem Tag.

Der nächste Termin dieser Turnierserie ist der 7. März. Wir würden uns freuen, an diesem Tag wieder zahlreiche Schachfreunde in Haid begrüßen zu dürfen!